Film zum „Predictive Policing“ in Bamberg

  • Datum

Organisiert von der Hochschul-Gruppe Bamberg, wird am ein Film mit dem Titel „Predictive Policing“ – Wie viel Privatsphäre haben wir wirklich?“ gezeigt. / Ort: U2/02.04 (An der Universität 2)

Das Thema ist hochbrisant: Die polizeiliche Methode „Predictive Policing“ soll prognostizieren, wann und wo ein Verbrecher zuschlägt. Dafür arbeiten Strafverfolgungsbehörden in Chicago, London und München schon heute mit Daten, die jeder User alltäglich im Netz von sich preisgibt. Zu diesem Thema laden wir euch herzlich zu einem Dokumentarfilm mit anschließender Diskussion ein. Im Zentrum steht dabei die Frage: Wie viel Freiheit können wir wirklich um der Sicherheit willen aufgeben?